Geschrieben am Freitag, 13. Juli 2018

EM Finale der Gespanne

JULI- HIGHLIGHT: EM Finale der Gespanne in der Hümmlingring- Arena

48. ADAC Flutlicht- Sandbahnrennen in Werlte, 21. Juli 2018

Am Samstag, 21. Juli 2018 ist es wieder soweit: Heiße Rennen, spannende Kämpfe und atemberaubende Motorengeräusche warten auf jeden motorsportbegeisterten Fan.

In diesem Jahr dürfen sich vor allem wieder die Fans der Gespannklasse freuen. Nach dem Finale der Deutschen Meisterschaft im letzten Jahr, haben es die Werlter in diesem Jahr geschafft, sich die Europameisterschaft der Gespanne zu angeln. Eines sei bei diesem Prädikat versprochen: Keines der jeweiligen Teams wird dabei auch nur einen Meter auf der 541 Meter langen und anspruchsvollen Sandbahn verschenken. Rad-an-Rad-Kämpfe sind dabei vorprogrammiert, denn am Ende des Tages möchte jedes der 12 Teams der Europameister 2018 sein. Fest gesetzt für das Finale sind die deutschen Teams um Markus Venus und Markus Brandhofer. Auch das niederländische Team um William Matthijssen sowie das englische Team um Mitch Godden wurden bereits von ihren Föderationen fest für das Finale gesetzt. Eine Woche vor dem Finale am 15. Juli 2018 qualifizieren sich die letzten Fahrer für das Finale bei unserem befreundeten niederländischen Club in Roden.

Für spektakuläre Rennen im Rahmenprogramm werden auch die nationalen und internationalen Solisten sorgen. Hier konnte der MSC Werlte in der internationalen Soloklasse die Lokalmatadoren und Clubfahrer Bernd Diener und Jörg Tebbe verpflichten. Ebenso lassen es sich der Youngster Lukas Fienhage, Stephan Katt, Christian „Hülse“ Hülshorst, die Engländer James Shanes und Andrew Appleton sowie unsere niederländischen Bahnsportakteure Henry van der Steen, Romano Hummel und das Nachwuchstalent Dave Meijerink nicht nehmen, um den Sieg zu fighten. Weitere Verhandlungen laufen mit Max Dilger und Josef Franc.

Die B- Lizenz Solo wird wie gewohnt auch nicht zu kurz kommen. Unser Clubfahrer und Nachwuchstalent Fabian Wachs sowie Kevin Teager werden ihrer Konkurrenz den Kampf ansagen und vor ihrer Heimkulisse ihr Bestes geben, um am Ende des Renntages auf dem Treppchen stehen zu können.

Traditionell wird das Deka- Handicap Solo Finale, bei dem die ersten drei Fahrer der B- Lizenz Solo über fünf Runden gegen die ersten drei Fahrer der I- Lizenz Solo antreten werden, den krönenden Abschluss liefern.

Wer dann noch Lust hat, mit den Siegern zu feiern, kann sich auf die After- Race Party im Festzelt freuen!

Also Fans des Bahnsports macht euch auf nach Werlte und lasst euch das Event nicht entgehen! DENN: Euch erwartet ein Rennen der Superlative. Wir freuen uns schon jetzt auf euch!

Termin: Samstag, 21. Juli 2018 Trainingsbeginn ab 13.00 Uhr Fahrervorstellung: 18.00 Uhr Rennbeginn: 18.30 Uhr Eintrittspreis: 18 Euro für Erwachsene